Hallo freundlicher Leser aus der Nachbarschaft,

ich finde es schön, dass dich mein Geschreibsel interessiert. Aber noch schöner fände ich es, wenn du diesen Blog unterstützen würdest, zum Beispiel könntest du deinen AdBlocker für meinen Blog deaktivieren. Das würde mir schon viel bedeuten und zum Erhalt dieses Blogs beitragen.

Mit freundlichen Grüßen J. Wiese

DriverSetupUtility – Jede Stunde ein schwarzes Pop-up-Fenster

DriverSetupUtility – Jede Stunde ein schwarzes Pop-up-Fenster

Nach dem Start des Rechners öffnet sich jede Stunde immer wieder ein schwarzes Fenster, welches für maximal eine halbe Sekunde geöffnet ist und dann verschwindet es wieder. In dem Fenster läuft ein Skript in der Windows Eingabeaufforderung (CMD.exe). Gleichzeitig wechseln alle Programme, die im Vollbild-Modus laufen, auf den Desktop. Nach einigem Suchen (Autostart, Dienste,… ) habe ich in der Aufgabenplanung von Windows einen Eintrag gefunden, der in dieses Ablaufschema passt und nach dem Deaktivieren der Aufgabe, ist das Fenster auch nicht wieder gekommen.

Was ist DriverSetupUtility?

Die Aufgabe ist teil der DriverSetupUtility von Acer, die anscheinend automatisch irgendwelche Treiber updaten soll. Bei mir wurde es mit einem Treiberpaket für ein Tablet mit installiert. Auch installiert SlimDrivers es auch gerne bei allen möglichen PCs, obwohl es dort eigentlich nicht benötigt wird. Die Updates sollten leise im Hintergrund installiert werden, aber manchmal schlägt dieses auch fehl und so kommt es zu dem CMD-Fenster Achtung! Da diese Updates als Administrator installiert werden, verliert man die Kontrolle darüber, was installiert wird. Acer könnte jede beliebige Anwendung automatisch installieren. Bei der Installation von DriverSetupUtility wird weiterhin folgender Eintrag in der Aufgabenplanung von Windows angelegt:

Die Aufgabe in taskschd.msc:

Aufgabenplanungsbibliothek: ACC → Bei Anmeldung eines Benutzers → Nach Auslösung alle 1 Stunde für die Dauer von 1 Tag wiederholen.

Der Eintag ruft jede Stunde einmal die Datei C:\Program Files\DriverSetupUtility\FUB\FUB_Send.bat mit administrativen Rechten auf. Das Script sucht nach Treibeinformationen für Acer, Packard Bell,Gateway und Founder.

In dem CMD-Fenster stehen mehrere Fehler nach der Art von:

FINDSTR: C:\ProgramData\acer\updater2\updater2.xml kann nicht geöffnet werden. Das System kann den angegebenen Pfad nicht finden. Auf die Datei C:\Program Files\DriverSetupUtility\FUB+ kann nicht zugegriffen werden .

Danach verschwindet das Fenster wieder.

DriverSetupUtility entfernen

Generell würde ich jedem empfehlen das Programm zu deinstallieren, da ich persönlich nicht möchte, dass jemand fremdes einfach Software auf meinem PC installieren kann. Das Programm kann man normal über die Systemsteuerung deinstallieren.

Start → Systemsteuerung → Programme → Programm deinstallieren → DriverSetupUtility auswählen → Deinstallieren

Ist man sich allerdings nicht sicher, ob man es nicht doch noch benötigt, wenn man entsprechende Hardware von Acer, Packard Bell, Gateway oder Founder hat. Dann kann man auch die Aufgabe deaktivieren, die das Fenster erzeugt, dann kann man es immer noch selbst ausführen.

Win + R→ taskschd.msc eingeben → Aufgabenplanungsbibliothek → Rechtsklick auf ACC → Deaktivieren

Du willst einen Kommentar hinterlassen?
Dann schreibe bitte eine kurze Mail an: bloginput@jwiese.eu

Alex

Hallo, hatte mir einen Gaming PC zusammengebaut, win10 installiert und auch den „Slim Drivers“. War vermutlich deswegen auf meiner Platte ungewollt gelandet, wodurch das berühmte cmd fenster kam. Hab es jetzt Installiert. Nur so als Tipp, ich benutze zum Deinstallieren den Iobit Uninstaller. Hat den Vorteil, dass er nicht nur das Hauptprogramm löscht, sondern auch alle nebeneinträge, Registry usw. Dann ist es sauber gelöscht 😉

Sam

Top! Vielen Dank für die Info

Ch

Super, nachdem ich es geschafft hatte, einen Screenshot vom diesem Popup zu machen, war das Problem nach einer kurzen Suche erledigt. Vielen Dank für die gute Analyse des Problems! Nachtrag: Im Scheduler heißt der Task ACC, nicht AAC, wie Du schreibst 🙂

J.W: Danke sehr ist korrigiert!

W. L.

Herzlichen Dank für die genaue Beschreibung und die Empfehlungen zum Umgang mit dem „Störenfried“!

J.W: Immer gerne doch!

rob

kann den dreck nicht deininstallieren, steht immer wieder drauf, msi cannot remove…

J.W: Dann versuche den letzten Schritt mit dem Deaktivieren. Das sollte das Programm auch komplett lahmlegen.

DerDon

Super vielen Dank!!!

J.W: Gerne😀

Pit

Hallo Danke Dir für die Info. Hatte die Fehlermeldung nach dem letzten Win-Update von Anfang Mai. Vorher nie gesehen. Hab es mal lahmgelegt, schaun wir mal 🙂

Pascal

Danke danach habe ich gesucht!

Hat mich phänomenal genervt das Ding dachte bereits ich habe einen Virus.

^^

Marko S.

Vielen Dank!

Kalle

Danke für Deinen Hinweiss! Mich stört einfach, wenn Programme auf die Festplatte kommen die ich nicht haben will und ich nicht gefragt werde.

Boris

Super Info, ich wurde schon fast wahnsinnig wegendiesem Scheiss!! Ich danke dir für deine Bemühungen.

Gruss

Boris J.W: Schön, dass es ich helfen konnte 🙂